BEP,BJEM und Blitzmeisterschaft

Anmeldestand BEP (15.10.2020 21:00)

Siegmund Haug (Pforzheim)

Christoph Mährlein (Pforzheim)

Johannes Heinz (Pforzheim)

Klaus Braun (Neuhausen)

Jakov Bozovic (Neuhausen)

Thorsten König (Conweiler)

Anmeldungen werden wie inr Ausschreibung noch bis 15.10.2020 entgegen genommen. Die Auslosung wird der letzten Oktober-Woche veröffentlicht.

BJEM in Ersingen/Birkenfeld/Illingen:

Bitte beachtet, dass sowohl in BIrkenfeld als auch in Illingen das Platzangebot begrenzt sein wird. In BIrkenfeld sind es insgesamt 20 Plätze für Teilnehmer.  In Illingen wird das Gesamtplatzangebot für alle Altersklassen auf 30 begrenzt. Für Ersingen liegen aktuell noch keine Beschränkungen vor.

Für alle drei Standorte gilt: Die  Teilnehmerplätze werden nach der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Daher ist es wichtig, dass die Anmeldung immer an alle in der Ausschreibung angegebenen Mailadressen geht.

Die Ausschreibung für U8/U10 in Ersingen: Link zur Ausschreibung

Die Ausschreibung für Birkenfeld findet man unter: Link zur Ausschreibung

Die Ausschreibung  Illingen findet man unter: Link zur Ausschreibung

Außerdem weiss ich an dieser Stelle darauf hin, dass bei allen Standorten max. 1 Betreuer pro Verein vor Ort sein kann. Nähere Informationen zu weiteren Hygiene-Vorgaben werden in den entsprechenden Ausschreibungen enthalten sein.

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft/Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft

Für die Bezirksblitzmeisterschaften wird weiterhin ein Ausrichter gesucht. Gespielt werden muss die Meisterschaft bis Ende Januar, da hier Meldetermin beim badischen Schachverband ist. Wer Interesse an der Ausrichtung hat, möge sich bitte bei mir melden.

Gruß Joachim Sautter.

Der Schachclub Eutingen trauert um Helmut Kaufmann

Im Jahr 2011 zog Helmut Kaufmann von Emmendingen nach Eutingen um und trat in den Schachclub Eutingen ein. Als sehr sympathischen, guten Schachspieler lernten wir Helmut Kaufmann schnell schätzen. Er gestaltete mit einem weiteren Mitglied das Jugendschach und war als Pressereferent sehr aktiv. In der Mannschaft spielte er als unser bester Spieler am ersten Brett. Zusätzlich nahm er an vielen Turnieren teil. So gewann er letztes Jahr bei den offenen Bezirkseinzelmeisterschaft den Seniorenpreis und wurde Baden-Württembergischer Nestorenmeister (Klasse 65+).

Bei einem Kuraufenthalt in Tschechien infizierte er sich mit SARS-CoV-2 (Corona) und starb an den Folgen im Alter von 87 Jahren. Mit Helmut Kaufmann verlieren wir ein engagiertes Mitglied und einen guten Freund, wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Josef Eberhardt, Vorstand

Bezirkseinzelpokal

LIebe Schachfreunde,

aus gegebenem Anlass weisse ich daraufhin, dass wie beiden Jugendeinzelmeisterschaften eine Anmeldung nur mit Angabe von Kontaktdaten wie Telefonnummer und optimalerweise Mailadresse möglich ist. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich bei Joachim Sautter, joachim.sautter@sk-neuhausen.de.

Hygienekonzept des Badischen Schachverbandes

Am 8. Oktober tagte erneut der Turnierordnungsausschuss des Badischen Schachverbandes online via Skype. Thematischer Schwerpunkt waren Beratungen über ein BSV-Hygienekonzept sowie der Spielbetrieb in den kommenden Wochen und Monaten.

Bezüglich des Hygienekonzepts wurde (basierend auf dem Hygienekonzept des Bayerischen Schachverbandes) ein Vorschlag für ein Hygienekonzept erarbeitet, welches dem Präsidium des Badischen Schachverbandes zur Abstimmung vorgelegt werden wird. Die Notwendigkeit eines Fachverbandshygienekonzepts ergibt sich dabei aus der Corona-Sportverordnung des Landes Baden-Württemberg. Teils mehrere Monate nach anderen Landesverbänden wird der BSV damit bald endlich auch ein eigenes Hygienekonzept haben. Wichtige Gemeinsamkeiten mit dem und Unterschiede zum Württembergischen Konzept sind Stand jetzt folgende:

  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage positiv auf COVID-19 getestet wurden oder in Kontakt mit einer solchen Person standen, dürfen das Spielareal nicht betreten, und entsprechend auch nicht am Wettkampf teilnehmen. Gleiches gilt für Personen, die aufgrund eines vorherigen Aufenthalts in einem Risikogebiet einer Quarantänepflicht unterliegen. (Dies ergibt sich bereits aus den Landesverordnungen.)
  • Zwischen verschiedenen Brettern soll ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.
  • Wie auch bei SVW wird beim Spielen am Brett eine Mund-Nasenbedeckung empfohlen, ist jedoch nicht vorgeschrieben.
  • Außerhalb des eigenen Brettes ist (im Gegensatz zum aktuellen SVW-Konzept) auch bei Einhaltung des Mindestabstandes eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen und zwar innerhalb des gesamten Gebäudes, in dem der Wettkampf stattfindet, insbesondere im Turniersaal, auf Gängen und auf den Toiletten.
  • Im Gegensatz zum SVW-Konzept werden keine Ausnahmen beim Tragen der Mund-Nasenbedeckung zugelassen, auch nicht nach Vorlage eines entsprechenden Attests.
  • Das Spielmaterial hat zu Wettkampfbeginn gereinigt zu sein.
  • Zuschauer sollen ausgeschlossen werden. Ausnahmen gelten für Vereinsverantwortliche und betreuende Personen sowie Schiedsrichter und ggf. nicht spielende Mannschaftsführer.
  • Zusätzlich geltende Einschränkungen aufgrund lokaler Hygienevorschriften und das Hygienekonzept des Gastgebers sind Gästen mindestens fünf Tage vor Wettkampfbeginn mitzuteilen.

(Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte offizielle Version des Hygienekonzepts beachten.)

Die Badischen Corona-Ersatzmeisterschaften werden auf Verbandsebene wie geplant an 6 Brettern mit kurzer Fischer-Bedenkzeit ausgetragen. BSV-Sportdirektor Michael Schneider wird zeitnah eine Ausschreibung veröffentlichen. Entsprechend der badischen Regelung werden ggf. noch Regeln für die Corona-Ersatzmeisterschaften auf Bezirksebene angepasst (Anwesenheitspflicht, Freilassen von Bretter nur von hinten), jedoch bliebt es dabei, dass es keine Stammspieler-, Festspiel- und Sperregelungen geben wird, auch die Reihenfolge der Aufstellung wird beliebig möglich sein.

Noch ein technischer Hinweis: Die Eingabe von Ranglisten im BSV-Ergebnisdients ist aktuell noch nicht möglich. Die entsprechende Funktion wird voraussichtlich erst zu Beginn oder im Laufe der kommenden Woche freigeschaltet.

Anmeldestand BMP und CEMM 2020/2021

Stand 27.10.2020, 22:14 Uhr

Bezirksmannschaftspokal:

SF Illingen I + II (plus Corona-Ersatzturnier)

SK Ittersbach I (plus Corona-Ersatzturnier)

SK Neuhausen (plus Corona-Ersatzturnier)

SC Niefern-Öschelbronn I (plus Corona-Ersatzturnier)

SF Conweiler (ohne Corona-Ersatzturnier)

SC Mühlacker (ohne Corona-Ersatzturnier)

Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft (ohne Teilnahme am Bezirksmannschaftspokal):

SC Ersingen I + II + III + IV

SK Ittersbach II

SC Niefern-Öschelbronn II + III

keine Teilnahme an Bezirksmannschaftspokal oder Corona-Ersatzturnier:

SF Bad Herrenalb

SV Ottenbronn

Allen Vereinen vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich nehme weiterhin gerne Rückmeldungen entgegen.

Bezirkseinzelpokal/Jugendeinzelmeisterschaft/Onlineblitzturnier

Liebe Schachfreunde,

ich möchte noch einmal auf anstehende Termine für den Bezirkseinzelpokal, Jugendeinzelmeisterschaft sowie Onlineblitzturnier hinweisen:

1.) Bezirkseinzelpokal

Der Anmeldeschluss für den Bezirkseinzelpokal ist am 15.10.2020. Alle weitere Informationen können Sie der Ausschreibung enthnehmen.Ausschreibung Bezirkseinzelpokal 2020

2.) Die Jugendeinzelmeisterschaften finden in diesem Jahr an drei verschiedenen Orten statt:

U8/U10 in Ersingen, U12 in Birkenfeld, U14-U20 Illingen. Termin für alle drei Termine ist der 7.11-8.11. Die Ausschreibungen hierzu werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

3.) Onlineblitzturnier

Das nächste Onlineblitzturnier des Schachbezirk Pforzheims findet am Dienstag, den  6.10.2020 statt. Neue Teammitglieder sind weiterhin jederzeit willkommen.

 

Für Rückfragen zu den Turnieren stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Ankerturnier im Oktober 2020

LIebe Schachfreunde,

die folgende Info habe ich heute morgen von Klaus Lindörfer bezgl. des Ankerturnier im Oktober 2020 erhalten:

Das Ankerturnier vom 12. bis 16.Oktober brauchen wir
mindestens 18 (und höchstens 26) Teilnehmer. Wir haben
das ursprüngliche Seniorenturnier für alle Altersklassen geöffnet, um
die nötige Anzahl Teilnehmer zusammen zu bekommen.
Schade wäre es, wenn wir es absagen müssten. Es wäre schön, wenn
der eine oder andere von euch hier mitspielen würde. Gespielt wird
Montag abends, Dienstag bis Freitag jeweils vormittags oder nachmittags.
Genaue Infos findet ihr auf der Anker-Homepage.
Welche Kosten evt. anfallen würden, erfahrt ihr direkt beim Ankerwirt.

Corona-Ersatzspielbetrieb und Ausschreibungen Mannschaftspokal / Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaften

Am 10. September tagte der Turnierordnungsausschuss (TOA) des Badischen Schachverbandes (BSV) und dann am 16. September der Bezirksvorstand des Schachbezirks Pforzheim (SBPF). Nachdem ich von den Ergebnissen des TOA bereits berichtet habe möchte ich hiermit über die Ergebnisse der Bezirksvorstandssitzung informieren und sende anliegend die (vorläufigen) Ausschreibungen zum Bezirksmannschaftpokal (pdf-Datei) und zur Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft (pdf-Datei) sowie den Meldebogen als pdf-Datei oder als Excel-Datei. Über erste Rückmeldungen zu den Mannschaftsmeldungen bis zum 7. Oktober wäre ich sehr dankbar, damit auf dieser Grundlage besser die bevorstehende Corona-Ersatzrunde geplant werden kann. Offizieller Meldeschluss ist dann am 31. Oktober, und zeitgleich auch die Spielerwechselfrist sowie die Frist für die Ranglistenabgabe. Das grobe Konzept für den Ersatzspielbetrieb sieht folgendermaßen aus:

1.) Der Bezirksmannschaftspokal wird um ein freiwilliges Schweizer-System-Turnier der ausgeschiedenen Mannschaften ergänzt. Alternativ können sich Mannschaften dafür entscheiden, nicht am Mannschaftspokal, sondern nur am Corona-Ersatzspielbetrieb teilzunehmen. Der genaue Spielmodus (insbesondere ggf. die Einteilung in Spielstärkegruppen) wird basierend auf den Anmeldezahlen festgelegt.

2.) Die Termine, Bedenkzeit und Brettstärke im Mannschaftspokal und im Corona-Ersatzturnier (auf Bezirksebene) sind dieselben: Gespielt wird mit kurzer Fischer-Bedenkzeit (90 min / 40 + 30 min + 30 s / Zug) an den Terminen 22. November, 6. Dezember 2020, 31. Januar, 21. Februar und 21. März 2021 (jeweils Spielbeginn um 9 Uhr) an jeweils vier Brettern.

3.) Für den Mannschaftspokal gelten (abgesehen von der verkürzten Bedenkzeit) dieselben Regeln wie sonst, für die Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaften sind die meisten speziellen Regeln, wie man sie aus der Verbandsrunde kennt, ausgesetzt, insbesondere darf beliebig unter den Spielern mit aktivem Spielrecht aufgestellt werden, insbesondere auch die Reihenfolge beliebig vertauscht werden.

4.) Wie der Bezirksmannschaftspokal werden auch die Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaften DWZ-ausgewertet.

Für Details verweise ich auf die Ausschreibungen.

Anbei auch ein erster Entwurf des Terminplans. Daran können sich aber noch einige Änderungen ergeben, manche Termine sind nur vorläufig. Wichtigste Termine in nächster Zeit:

30.09. Nachmeldefrist für Nachmeldungen zur Saison 2019/2020 (danach sind keine Nachmeldungen für die verbleibenden Termine mehr möglich)
07.10. Voranmeldefrist Bezirksmannschaftspokal und Bad./Bez.-Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaften
01.10.-31.10. Ranglisteneingabe zur Saison 2020/2021 im BSV-Ergebnisdienst
15.10. Meldeschluss Bezirkseinzelpokal
31.10. Meldeschluss Bezirksmannschaftspokal und Bad./Bez.-Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaften
31.10. Wechselfrist für Spieler*innen
07.11. Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft U8 in Ersingen
08.11. Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft U10 in Ersingen
07.-08.11. Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft U14-U20 in Illingen
15.11. Badische Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft 1
22.11. Bezirks-Mannschaftspokal und Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft 1
06.12. Bezirks-Mannschaftspokal und Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft 2
13.12. Badische Corona-Ersatzmannschaftsmeisterschaft 2
(Termine ohne Gewähr / Änderungen vorbehalten)

Sicher gibt es noch viele Fragen und eventuell Unklarheiten. Gerne versuche ich diese per E-Mail zu beantworten und ergänze ggf. diesen Text (Ergänzungen kursiv) auf Grundlage dieser Rückfragen.

Ergebnisse TOA-Sitzung 10.09.2020: Ersatz-Spielbetrieb 2020/2021 und Nachholtermine 2019/2020

Am letzten Donnerstag (10. September) tagte wieder der Turnierordnungsausschuss (TOA) des Badischen Schachverbandes. Es wurde die Organisation des Corona-Ersatzspielbetriebs in der Saison 2020/2021 besprochen sowie die Spieltermine der verbleibenden beiden Runden der Saison 2019/2020 (badische Ebene) festgelegt. Die Zusammenfassung der Ergebnisse von BSV-Sportdirektor Michael Schneider ist unter https://badischer-schachverband.de/news/index.php?shownews=12394 zu finden. Hier noch eine Zusammenfassung mit kleineren bezirksspezifischen Ergänzungen:

1.) Wie auf der TOA-Sitzung zuvor mehrheitlich beschlossen, findet in der Saison 2020/2021 keine reguläre Verbandsrunde, sondern nur ein freiwilliger Ersatzspielbetrieb ohne Auf- und Abstieg (und ohne Startgelder und Bußgelder) statt. Dieser Ersatzspielbetrieb wurde nun konkretisiert: Geplant sind Turniere auf badischer Ebene (nach Regionen getrennt, hier: Karlsruhe und Pforzheim) und auf Bezirksebene. Das Turnier auf badischer Ebene richtet sich vornehmlich an Mannschaften von Verbandsliga bis Bereichsliga, ist jedoch auch für Oberliga- und Bezirksklassenmannschaften offen. Auf badischer Ebene soll an sechs Brettern ein fünfrundiges Turnier nach Schweizer System gespielt werden (1. Runde: 15.11.2020, 2. Runde: 13.12.2020). Darüber, wie der Ersatzspielbetrieb im Bezirk Pforzheim aussehen wird, wird der Bezirksvorstand auf seiner Sitzung diesen Mittwoch, den 16. September beraten. Nachmeldungen zu diesen Runden (auf Bezirksebene) sind nach aktuellem Stand nur noch bis zum 30. September möglich.

2.) Die verbleibenden beiden Runden der Verbands- bis Bereichsligen sollen am 7. und 28. März 2021 stattfinden. Spielrechte aus der Saison 2019/2020 bleiben (auch bei einem Vereinswechsel zur Saison 2020/2021) für diese Nachholbegegnungen bestehen. Nachmeldungen zu diesen Runden (auf Bezirksebene) sind nach aktuellem Stand nur noch bis zum 30. September möglich.

3.) Die Nachholtermine auf Bezirksebene werden voraussichtlich auf der Vorstandssitzung am Mittwoch festgelegt. Tendenziell werden diese wohl von den Terminen auf badischer Ebene abweichen.

4.) Im Zeitraum 1. Oktober bis 31. Oktober 2020 wird die Ranglistenabgabe zur Saison 2020/2021 stattfinden. (Auf badischer Ebene soll die Reihenfolge keine Relevanz haben, auf Bezirksebene könnte dies ggf. anders sein.)

5.) Ebenfalls noch bis zum 31. Oktober sind Vereinswechsel von Spielerinnen und Spielern (zur Saison 2020/2021) möglich. Diese gelten nur für Wettbewerbe der Saison 2020/2021 (Ersatz-Spielbetrieb, Mannschaftspokal, Jugendmeisterschaften, Einzelmeisterschaften etc.), nicht jedoch für die nachzuholenden Begegnungen der Saison 2019/2020.

6.) Schließlich ist der 31. Oktober auch der Meldeschluss für den Ersatzspielbetrieb in der Saison 2020/2021, jedoch sind erste (ggf. noch nicht endgültige) Rückmeldungen bis zum 7. Oktober erwünscht, um die Teilnehmerzahlen frühzeitig abschätzen zu können. Ich werde zeitnah ein entsprechendes Excel-Formular zur Meldung versenden.

Viele Grüße

Björn Augner
Schachbezirk Pforzheim
Turnierleiter Verbandsrunde