Archiv der Kategorie: Turnierleiter

Ausschreibungen Ligawettkämpfe und Mannschaftspokal

Die Ranglistenhefte für die am  kommenden Sonntag beginnende Saison wurden letzten Samstag versandt und werden hoffentlich im Laufe der Woche an alle Vereine zugestellt werden. Hier noch die Ausschreibung der Badischen Mannschaftsmeisterschaft auf Bezirksebene und die Ausschreibung des Bezirksmannschaftspokals. Meldeschluss für den Mannschaftspokal ist am 16. Oktober.

Eine Übersicht der Termine, vor allem auf Bezirksebene, ist hier zu finden: Terminplanung Bezirk Pforzheim.

Nachholtermine Kreisklasse C

An die Vereine der Kreisklasse C:

Ich hatte leider übersehen, dass die Nachholtermine für die Kreisklasse C noch nicht im Ergebnisdienst eingetragen sind, weshalb es zu Unsicherheiten gekommen ist, wann die Runden 3 bis 5 der Kreisklasse C nachgeholt werden.

An diesem Sonntag (24. April) findet der regulär neunte Spieltermin der Saison statt, an welchem die gesamte Kreisklasse C spielfrei ist. Die ausgefallenen Runden werden dann parallel zu den ursprünglich bereits parallel liegenden Spieltagen der anderen Klassen ausgetragen, d.h.

Kreisklasse C, Runde 3 (Spieltag 4):     08.05.2022 statt 12.12.2021
Kreisklasse C, Runde 4 (Spieltag 5):     22.05.2022 statt 23.01.2022
Kreisklasse C, Runde 5 (Spieltag 6):     26.06.2022 statt 13.02.2022

Ich habe veranlasst, dass die Spieltermine zeitnah auch im Ergebnisdienst entsprechend eingetragen werden.

Vielen Dank an Joachim Bartmann für diesen wichtigen Hinweis!

Hygienekonzept Spielbetrieb

Zunächst einmal möchte ich mich für diese kurzfristige E-Mail entschuldigen. Das Land Baden-Württemberg hat gestern eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht, in der die meisten Schutzmaßnahmen aufgehoben wurden. Heute (!) hat der Badische Schachverband sein Hygienekonzept entsprechend angepasst, in dem im Wesentlichen fast alle Schutzmaßnahmen wegfallen.

Von den gastgebenden Vereinen wurde in der Vergangenheit immer verlangt, über das BSV-Hygienekonzept herausgehende Maßnahmen rechtzeitig der Gastmannschaft mitzuteilen. Dies sollte u.a. der Gastmannschaft entsprechende Planungssicherheit geben, etwa um Testtermine zu vereinbaren, aber auch Spielern die Sicherheit bieten, das gewisse Sicherheitsstandards bei den Hygieneregeln gelten.

Das bis gestern gültige BSV-Hygienekonzept (Hygienekonzept) interpretiere ich dahingehend, dass bei der aktuellen Infektionslage, welche der bisherigen „Warnstufe“ der ehemaligen Corona-VO des Landes Baden-Württemberg entspricht, eine 3G-Zugangsbeschränkung sowie eine FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen abseits des eigenen Brettes bestünde.

Ich möchte die Vereine bitten, morgen grundsätzlich das alte gültige BSV-Hygienekonzept vom 24. Febuar 2022 für die Spielklassen des Schachbezirks Pforzheims (Bezirksklasse und Kreisklassen) anzuwenden, sofern nicht ohnehin im Vorfeld explizit ein anderes Hygienekonzept kommuniziert wurde.

Sollte es zu Meinungsverschiedenheiten bzgl. des Hygienekonzeptes kommen, bitte ich darum, ggf. eine individuelle Lösung zu finden oder, falls dies nicht gelingt, mich telefonisch unter meiner bekannten Telefonnummer zu kontaktieren.

Aktuelle Coronaregelungen des Landes BaWü und BSV-Hygienekonzept

Da am Sonntag die Wiederaufnahme des Verbandsrunde stattfinden soll, hier eine kurze Übersicht über die aktuell gültigen Hygieneregeln des Landes (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/ und https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona-verordnung-sport) und das BSV-Hygienekonzept (https://badischer-schachverband.de/offizielles/pdf/bsv-729.pdf).

Aktuell befinden wir uns in der Warnstufe, d.h. grundsätzlich gilt die 3G-Regelung für anwesenden Personen, d.h. alle anwesenden Personen müssen durch einen digital einlesbaren Impf- oder Genesennachweis (ein Impfnachweis in Papierform ist also explizit nicht ausreichend!) oder einen Testnachweis nachweisen, dass sie

  • geimpft (im Sinne der COVID19-Schutzausnahmenverordnung (siehe https://www.gesetze-im-internet.de/schausnahmv/__2.html in Verbindung mit https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html?nn=169730&cms_pos=3, insbesondere ist keine danach erfolgte Boosterimpfung erforderlich, wie dies unter 2G+-Regeln erforderlich war und die letzte Impfung darf mehr als drei Monate zurückliegen) oder
  • genesen (im Sinne der COVID19-Schutzausnahmenverordnung, d,h. bei maximal drei Monate zurückliegender Infektion)  oder
  • tagesaktuell getestet sind (maximal 24 Stunden alter, zertifizierter Schnelltest oder maximal 48 Stunden alter, zertifizierter PCR-Test), wobei dieser Testnachweis auch durch einen negativen Selbsttest unter Aufsicht der verantwortlichen Person des Gastgebervereins geschehen kann, sofern der Heimverein diese Möglichkeit anbietet.

Ausnahmen gelten weiterhin für Kinder unter sechs Jahren (kein 3G-Nachweis nötig) und für Schüler*innen unter 18 Jahren, welche regelmäßig im Schulbetrieb getestet werden und asymptomatisch sind.

In Innenräumen gilt für alle Anwesenden eine grundsätzliche Maskenpflicht (FFP2-Maske oder vergleichbar), jedoch dürfen Spieler*innen am eigenen Brett sitzend ihre Maske abnehmen, sofern nicht ein lokales Hygienekonzept eine strengere Regelung vorsieht. Eine Kontaktverfolgung findet nicht mehr statt.

Ich möchte die Heimvereine bitten, im Vorfeld intern noch einmal die Zuständigkeiten für die Überprüfung der 3G-Überprüfung und Einhaltung der sonstigen Hygieneregeln zu klären, sodass beides am Spieltag möglichst reibungsfrei funktioniert.

Ich wünsche allen faire und spannende Partien und hoffe auf eine reibungsfreie Wiederaufnahme des Ligaspielbetriebs!

Ersatzspieltermine 2021/2022 und Spieltermine 2022/2023

Am vergangenen Samstag, den 29. Januar 2022, tagte der Turnierordnungsausschuss zu seiner regulären jährlichen Sitzung. Wichtige Tagesordnungspunkte waren dabei die Beschlussfassung über vorliegende Anträge sowie die Festlegung der Spieltermine.

Als Ersatztermine für die bisher entfallenen Runden 4 bis 6 der Verbandsrunde 2021/22 wurden festgelegt:

Runde 4 am 8. Mai 2022

Runde 5 am 22. Mai 2022

Runde 6 am 26. Juni 2022

 

Angesicht dessen, dass sich die Saison auch in diesem Jahr länger hinzieht, sind folgende Verschiebungen von Fristen beschlossen worden (die Verschiebung muss  noch durch das erweiterte Präsidium bestätigt werden):

Sicherheit vor Abstieg/Nichtaufstieg durch Rückzüge/Verzichte: 25. Juli 2022 (statt 7. Juni)

Wechselfrist: 31. Juli 2022 (statt 30. Juni)

Mannschaftsmeldung: 7. August 2022 (statt 7. Juli)

 

Als Spieltermine für die kommende Saison wurden folgende Spieltermine festgelegt:

Runde 1 am 25. September 2022

Runde 2 am 16. Oktober 2022

Runde 3 am 20. November 2022

Runde 4 am 4. Dezember 2022

Runde 5 am 22. Januar 2023

Runde 6 am 12. Februar 2023

Runde 7 am 5. März 2023

Runde 8 am 2. April 2023

Runde 9 am 7. Mai 2023

Keiner dieser Termine sollte in den baden-württembergischen Schulferien oder auf verlängerten Wochenenden liegen. Zudem kann man leicht sehen, dass der Terminplan angesichts der Erfahrungen der letzten beiden Jahre deutlich entzerrt wurde, und von September bis Mai je ein Spieltermin pro Monat vorgesehen ist.

 

Unter den Turnierordnungsänderungen sind voraussichtlich zwei am relevantesten:

1.) Die Pflicht, einen ausgebildeten Turnierleiter/Schiedsrichter als Mitglied zu haben, soll auf alle Vereine ausgewertet werden. Bisher bestand eine solche Pflicht nur für die Vereine oberhalb der Bezirksebene (d.h. Bereichsliga Nordbaden aufwärts). Angestrebtes (aber nicht verpflichtendes) Ziel ist es, dass langfristig jeder Verein mindestens so viele ausgebildete Turnierleiter/Schiedsrichter hat, wie Mannschaften am Ligabetrieb teilnehmen.

2.) Das Alkoholkonsumverbot im Spielsaal, welches bisher oberhalb der Bezirksebene bestand, wird grundsätzlich auf alle Klassen ausgeweitet. Bezirke können eine abweichende Regelung beschließen.

Beide Änderungen müssen noch durch den Verbandstag des Badischen Schachverbandes bestätigt werden.

Eine andere Regelung bleibt bestehen: Handyklingeln wird auch weiterhin zum sofortigen Partieverlust führen. Ein entsprechender Antrag des Turniergerichts des Badischen Schachverbandes, die Strafe zu reduzieren, wurde mit deutlicher Mehrheit abgelehnt. (Ich habe als einziger dafür gestimmt.)

 

Auch das Szenario eines möglichen Saisonabbruchs wurde thematisiert. Angesichts eines BSV-Schiedsgerichtsurteils aus der Saison 2019/20 hat hier der Turnierordnungsausschuss allerdings keine Entscheidungsgewalt und kann höchstens dem Präsidium bzw. Verbandstag ein Vorgehen empfehlen. Konkret ging es um die Frage, was geschehen soll, wenn auch der Verbandsrunden-Spieltermin im März ausfallen muss. Einerseits bestünde noch die Möglichkeit, einen Ersatztermin Mitte Juli zu wählen (voraussichtlich 24. Juli 2022), jedoch gab es auch sehr viele Stimmen, die für diesen Fall einen Saisonabbruch als das naheliegendste Szenario sehen. Der TOA wird über den Spieltermin im März in einer Online-Sondersitzung am 20. Februar beraten.

Gerne nehmen der Sportdirektor (für Baden) und ich (für den Bezirk Pforzheim) Stimmungsbilder aus den Vereinen entgegen; entweder per E-Mail oder (sofern Bedarf besteht) im Rahmen eines Online-Meetings.

Mannschaftspokal: Ergebnisse 1. Runde und Auslosung Halbfinale

Mit drei knappen Ergebnissen hat heute der Bezirksmannschaftspokal begonnen. Die SF Birkenfeld und der SC Mühlacker setzten sich mit jeweils 2,5:1,5 durch; der SK Ittersbach hatte beim 2:2 gegen den SC Niefern-Öschelbronn die bessere Berliner Wertung.

Ergebnisse der 1. Runde am 28. November

SK Ittersbach – SC Niefern-Öschelbronn 2:2 (Berliner Wertung: 6,5-3,5)

SC Pforzheim – SF Birkenfeld 1,5:2,5

SF Illingen – SC Mühlacker 1,5:2,5

spielfrei: SF Conweiler

 

Die  Auslosung des Halbfinales ergab folgende Paarungen.

Halbfinale am 30. Januar 2022 um 9 Uhr

SF Birkenfeld – SK Ittersbach

SF Conweiler – SC Mühlacker

Meldeschluss Mannschaftspokal / nahende Alarmstufe

Zum einen möchte ich noch an den morgigen Meldeschluss zum
Mannschaftspokal erinnern, der aktuelle Meldestand ist unter
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=1:mt:PO5-21 einsehbar. Die
erste Runde ist für den 28. November geplant.

Zum anderen scheint es jetzt unausweichlich zu sein, dass innerhalb der
kommenden Woche die Alarmstufe in Baden-Württemberg ausgerufen wird.
Dementsprechend wird die Verbandsrunde nächste Woche
höchstwahrscheinlich unter 2G-Regeln stattfinden müssen. Ausnahmen von
der 2G-Regel (geimpft oder genesen) gibt es bekanntermaßen für Kinder
unter sechs Jahren, Schülerinnen und Schüler (welche ohnehin regelmäßig
getestet werden) sowie für Personen unter 18 Jahren oder mit
nachgewiesenen (ein Nachweis ist vorzulegen) medizinischen Gründen, die
eine Impfung gegen das Corona-Virus ausschließen, (für letztere beide
Gruppen ist ein Testnachweis im Sinne der Corona-VO des Landes
Baden-Württemberg zur Teilnahme erforderlich).

Ich möchte noch einmal eindringlich an die Selbstverantwortung aller
appellieren und empfehle daher auch Personen, welche geimpft oder
genesen sind, im Vorfeld einen Schnelltest durchzuführen (sei es ein
Selbsttest oder ein sogenannter Bürgertest).

Zuletzt noch einmal die wichtigsten Ergebnisse der letzten TOA-Sitzung:
In der Alarmstufe werden (auch auf badischer Ebene!) keine Bußgelder für
Nichtantreten oder Freilassen von Brettern verhängt, jedoch gilt
weiterhin, dass eine Mannschaft, die zwei Mal nicht antritt, absteigen muss.

Regelschulung SB Pforzheim am 7. Oktober 2021 um 20 Uhr

Ich werde am Donnerstag, den 7. Oktober, ab 20 Uhr eine kurze Regelschulung für die Mannschaftsverantwortlichen und weitere Interessierte anbieten. Anbei die vollständige Einladung als pdf-Datei, hier die Infos in Kurzform:

Zugangsdaten Senfcall-Raum „Regelschulung SB Pforzheim“
Raum: https://lecture.senfcall.de/bjo-twg-hlh-ysy
Passwort: (auf Anfrage per E-Mail erhältlich)
Beginn: Donnerstag, 7. Oktober 2021, um 20 Uhr

Spielpläne Badischer Schachverband und Bezirk Pforzheim

Anbei erhalten Sie die Spielpläne für die Saison 2021/2022 für die Klassen mit Beteiligung von Pforzheimer Vereinen. Die Auslosung der Verbandsliga wurde durch den neuen Verbandsliga-Nord-Turnierleiter Winfried Karl, die Auslosung der Landes- und Bereichsligen durch den zuständigen Turnierleiter Volker Widmann vorgenommen.

Für die Bezirksebene habe ich wie immer versucht, den Wünschen der Vereine gerecht zu werden – dies ist nicht in allen Fällen gleichermaßen gelungen, jedoch hoffe ich, dass der Spielplan so auch für die betroffenen Vereine einen annehmbaren Kompromiss darstellt. In der Kreisklasse E spielt im Vergleich zum letzten bekannten Planungsstand nun doch auch eine vierte Mannschaft mit, nämlich Pforzheim V. Die Kreisklasse C setzt wie angekündigt an dem 2. und 9. Spieltermin, d.h. den Ferienterminen aus.

Im Vergleich zu den Vorjahren wurde der Spielplan gewissermaßen mit heißer Nadel gestrickt, umso wichtiger wäre es, wenn ich schnelle Rückmeldung bekomme, falls ich etwas übersehen habe, z.B. die Auslosung überhaupt nicht zu den Wünschen passt oder (konkret in der Kreisklasse E) die Zahl der Heim- und Auswärtsspiele sehr unausgeglichen sein sollte.

Anhang:

Verbandsliga Nordbaden 2021-2022

Landesliga Nordbaden II 2021-2022

Bereichsliga Nordbaden IV 2021-2022

Bezirksklasse Pforzheim 2021-2022

Kreisklasse A Pforzheim 2021-2022

Kreisklasse C Pforzheim 2021-2022

Kreisklasse E Pforzheim 2021-2022